FPGA Bitcoin Mining: Genereller Hintergrund

FPGA Mining ist die bessere Variante, verglichen mit GPU oder CPU Mining, aber verblasst im Vergleich mit ASIC Miner. Auch wenn FPGA einst die besten Miner waren, sind diese Zeiten vorbei. Der Hauptvorteil dieses Miners ist die Energieeffizienz, was sich in niedrigeren Stromkosten zu Buche schlägt.

Eine Neue Industrie

Auch wenn viele Miner mit GPU und CPU Mining in 2011 glücklich waren, sollte man in Wahrheit sich nach etwas besserem sehnen. Butterfly Labs war das erste Unternehmen welches ein FPGA (Field Programmable Gate Array Bitcoin mining device) entwickelte, und startete somit einen gesamten neuen Industriezweig, der sich einzig und alleine um Hardware für das Bitcoin Miningdreht. Auch wenn Butterfly Labs Ruf derzeit im Keller ist, hatten sie damals doch einen sehr guten Ruf und waren sehr beliebt, da sie Bitcoins zu einem Höhenflug verhalfen.

Die Vorteile von FPGA Mining

Der Unterschied zwischen FPGA und GPU ist nicht so groß wie der zwischen GPU und CPU Mining, dennoch war diese neue Hardware sehr attraktiv für die Bitcoin Miner Kunden. Man konnte den Fakt nicht ignorieren, dass FPGA Miner nur rund ein fünftel des Stroms eines herkömmlichen GPU Miners verbrauchen. Auch wenn FPGA Miner nicht an ASICs herankommen, stellen sie doch einen bedeutenden Schritt in der Entwicklung des Bitcoin Minings dar.

Wie kann man heutzutage Bitcoins Minen?

Da nun die FPGA Bitcoin Mining Hardwareveraltet ist, macht es Sinn auf ASIC Geräte umzusteigen. Es gibt einige Probleme mit diesem Plan wie zum Beispiel die berüchtigten Verzögerungen des Versands. Bei einer Plattform wie CEX.IO mietet man unverzüglich alles was erforderlich ist und muss weder Zeit noch Nerven mit Hardware oder Softwareund kann sofort mit dem Mining beginnen. Die Ghash.IO Mining Leistung Anteile werden auf der CEX.IO Plattform gehandelt und wird generell als einfachste und schnelle Möglichkeit bewertet um in den Bitcoin Mining Markt einzusteigen.