Auch wenn Bitcoin einen enormen Wachstumsschub seit den Tagen von Mt Gox und Silk Road erlebt hat, gibt es dennoch einige ungelöste Probleme für die digitale Währung, wenn es um die Straßentauglichkeit geht. Das Hauptproblem stellt derzeit die Sicherheit dar. Egal ob man von zentralisierten Bitcoin Börsen spricht, die die Bitcoins ihrer User verwalten. Oder ob es sich um die Endverbraucher handelt, die Bitcoins auf ihrem Computer speichern. Zu viel kann schief laufen, wenn es um die Sicherheit geht. Die beste Methode ist die sog. kalte Verwahrung. Das heißt, dass die privaten Keys nicht in Kontakt mit einer Internet Verbindung kommen dürfen. Auch wenn derzeit Papierbörsen die Haupt Option für diese Art der Aufbewahrung sind, scheint es so als könnten Hardware Geldbörsen die bessere und einfachere Option für den Durchschnitts Benutzer sein.

Verschiedene Optionen in Hardware Geldbörsen

Die Idee einer Hardware Geldbörse gibt es schon lange, aber es hat einige Jahre gedauert um alles zu entwickeln. TREZOR ist die bekannteste Bitcoin Börsen Hardware, und unlängst haben sie bereits ihre kleinen USB Geräte an Kunden verschickt. Ebenfalls werden gerade zukünftige Wallets von Butterfly Labs und einem Team bekannt als PRISMicide entwickelt. Aber wir sind eindeutig noch in den frühen Phasen der Gewährleistung, dass diese Geräte sicher sind. Mike Hearn war einer der Ersten die TREZOR erhielten und Technik affine Menschen wie er, haben den Job die Sicherheit dieser Hardware Brieftaschen zu gewährleisten.

Sichere Bitcoin Wallets im Browser

Auch wenn es umständlich scheint, Bitcoins separat zu verwahren, ist dem nicht so. TREZOR synced mit dem Computer unkompliziert per Wallet Browser Plug-In. Jedoch sind die derzeitigen Lösungen der Bitcoin Wallets nicht sehr sicher, wegen Lücken in Firefox und Chrome. Andererseits droht keine Gefahr, im Falle einer Infektion des Computers, wenn man seine Bitcoin Keys an einem anderen Ort verwahrt. Der Prozess einer Transaktion verändert sich durch diese Geräte nicht. Es ist ca. so wie eine zwei-Schichten Authentifizierung. Das macht Bitcoins einfach und sicher, auch wenn dies derzeit ein großes Problem darstellt. Dennoch scheint die Kombination aus Hardware Wallets und Browser Plug-Ins eine gute langfristige Lösung werden.

Multi-sig Adressen Erhöhen Die Sicherheit

Multi-Signatur Adressen sind die zweite Option wenn es um das Risk Management bei Bitcoins geht. Viele Mitglieder der Bitcoin Gemeinschaft glauben fest daran, dass diese Multi-sig Adressen eine große Rolle in der Zukunft von Bitcoins Vormarsch spielen werden. Eine der Hauptprobleme die mit dieser Sicherheit einhergeht, ist, dass es generell eine dritte Partei involvieren wird, die große Mengen von Bitcoins sichern wird. Zum Beispiel, ein Benutzer kann sich dafür entscheiden einen automatischen Anruf zu bekommen, wenn er eine Zahlung von über $ 1.000 leisten will. Die Zahlung geht nur durch, sobald sie sowohl vom Benutzer als auch vom Multi-sig Anbieter bestätigt wurde. Das erhöht natürlich die Sicherheit jedoch geht es mit dem Problem einher, dass jemand anderer seine Finanzen im Bitcoin Ökosystem kontrolliert.