Eine der Haupteinwände die die Leute gegen Bitcoin haben, ist, dass der Wert nicht gerade stabil ist. Obwohl der Preis von Bitcoins von $10 auf über $1000 im Jahr 2013 gestiegen ist, war 2014 nicht sehr gnädig zu den Besitzern von Bitcoins. Auch wenn kurzfristige Investoren von dem Abfall der Bitcoins profitierten, litten langfristige Investoren unter den Kursschwankungen. $500 für Bitcoins wird vermutlich in ein paar Jahren wie ein Witz wirken! Schauen wir uns an wo der Preis von Bitcoins wirklich endet, wenn Bitcoin wirklich die gesamte Finanzwelt übernimmt.

 Beachten Sie weder Western Union noch PayPal

Eines ist wichtig und zwar, dass man weder Western Union, PayPal,

oder Visa als Vergleich heranziehen sollte. Auch wenn Bitcoins ein Zahlungssystem ist, reden wir über den Wert eigentlich nur im Sinne von Währungseinheiten auf dem Konto. Das heißt Bitcoins konkurrieren eher mit Waren wie Öl und Metallen. Bitcoins könnten sogar wertlos bzw. fast wertlos sein, in einer Welt die Bitcoins nur als Zahlungssystem kennt. Wenn Bitcoins in einem Land gekauft, und in einem anderen verkauft werden, gibt es keinen Wertanstieg im preis der Bitcoins.

Bitcoins Mitbewerber

Marktkapitalisierung von Dollar, Euro, Gold, Silber und ähnlichen Waren dürfen nicht unbeachtet bleiben, wenn man sich Bitcoins Zukunft ansieht. Zum Beispiel gibt es Gold im Wert von 8 Billionen Dollar weltweit. Das ist genau die Sorte von Markt, auf den Bitcoins langfristig Auswirkungen haben könnten. Wenn Bitcoins nur 5% des weltweiten Goldmarktes ersetzen würden, würde der Preis eines einzelnen Bitcoins auf über 30.000 $ steigen. Das ist eine Situation in der Bitcoins einzig und alleine eine Alternative zu Gold oder Silber wären. Bitcoins einzigartige Eigenschaften machen diese Währung perfekt für viele verschiedene Anlässe, von denen einige noch gar nicht erfunden wurden.

Lustig wird es, wenn man Bitcoins als Ersatz für Papiergeld betrachtet. Das ist das größte bullishe Szenario für Kryptowährungen und würde den Wert von einem Bitcoin auf über eine Million $ katapultieren. Zu einem bestimmten Zeitpunkt wird es wichtiger, was man mit Bitcoins alles kaufen kann, anstelle des Werts in Dollar oder Euro.

Sind Altcoins ein Problem?

Selbst Leute die denken, dass Bitcoins sich sehr lange halten werden, glauben nicht daran, dass Bitcoins eine Preisexplosion erleben werden. Sie glauben, dass Bitcoins von einem Altcoin ersetzt werden, oder zumindest einen großen Anteil abtreten werden müssen. Das Problem bei diesem Argument ist jedoch der Netzwerk Effekt. Natürlich ist es immer möglich, dass ein besseres Produkt den First Mover der Industrie verdrängt, das Problem ist jedoch, dass Kryptowährungen durch eine höhere Marktkapitalisierung an Attraktivität gewinnen. Eine vielfach genutzte Währung ist weit weniger volatil. Daher bedarf es einer ganz besonderen Neuerung um Bitcoin sein Netzwerk abspenstig zu machen.